XIII.Filialkirchen und Kapellen



13.001 Auf bischöfliche Weisung vorgenommene Erhebung über die kath.Kirchengemeinden
 in Mecklenburg, Durchführung von Gottesdiensten an Orten ohne Gemeinde,
 Kirchenvorstände, Schulen und andere geistliche und karitative Einrichtungen 1935
 Enthält auch: Aufstellung des Apostolischen Vikars der Norddeutschen Missionen
 Bischof Wilhelm von Osnabrück ´┐ŻUmgrenzung der Seelsorgebezirke in
 Mecklenburg-Strelitz" vom 13.Februar 1924

13.002 Abhaltung von kath.Gottesdiensten in Boizenburg  1911,1915
 Lieferungen und Rechnungen zum Kirchenneubau Boizenburg, Korrespondenz mit
 dem Architekten Hans Beissel, Kiel  1926-1928

13.003 Bau der kath. Kirche in Boizenburg: Finanzierung des Baues, Beihilfe durch die
 Duensing-Bicheroux-Werke, Schriftwechsel mit den Firmen für Bau- und
 Innenausstattung, Weihe der Kirche  1925-1929

13.004 Die kath. Gemeinde in Boizenburg  1926-1930
 Enthält: Planung des Kirchen- und Pastoratsbaues mit Bauzeichnung der
 Vorderansichten von Architekt I.Seidensticker, Bad Oldesloe; Entwurf der
 eingemauerten Urkunde; Anstellung eines eigenen Geistlichen; geschichtliche
 Ausführungen zur Kirchengeschichte Boizenburgs

13.005 Rechnungslegung und Zahlungen für den Kirchenneubau in Boizenburg
  1926-1929

13.006 Durchführung von Gottesdiensten in Buchholz bei Ventschow
  1936-1938

13.007 Die kath.Gemeinde in Bützow und Gefangenenseelsorge in der Landesstrafanstalt
 Dreibergen  1922, 1881-1883
 Enthält u.a.: Antrag der Pfarrer Papenheim und Heck auf Erteilung einer offiziellen
 Genehmigung zur Abhaltung von Gottesdiensten in Bützow 1822

13.008 Vollmacht des Kirchenvorstandes der kath.Kirche zu Schwerin für den Erbpächter
 Jakob Haas in Sukow zum Erwerb der Synagoge in Crivitz
  1920

13.009 Grunderwerb in Crivitz zur Sicherung der Durchführung gottesdienstlicher
 Handlungen  1932-1938

13.009/1 Entwürfe des Architekten Bentrup, Schwerin, Skizzen und Reinzeichnungen zu einem
 Neubau, Katholische Kapelle Crivitz, 6 Blätter Oktober-November 1947, Januar 1948
  1947-1948
 (Paket auf dem Regal an der Tür li. ganz oben)

13.010 Bemühungen um Wiederaufhebung des Verbotes der Abhaltung kath.Gottesdienste in
 Dömitz  1852

13.011 Chronik und Rechnungsbuch der kath.Gemeinde in Gadebusch geführt von
 Dachdeckermeister H.Weigend, Gadebusch  1915-1924
 Enthält auch: Entwurf eines Altars für die Kirche in Gadebusch von Kaplan Pohlmann
  1944

13.012 Bemühungen um Erwerb von Grundbesitz in Gadebusch bzw. Gewinnung eines
 Gottesdienstraumes  1936-1938

13.013 Die kath.Gemeinde in Gadebusch  1936
 Enthält nur: Bemerkungen des Baumeisters I.Boye, Gadebusch, zum
 Kaufvertragsentwurf für ein Kirchengrundstück, zwei Situationspläne

13.013/1 Berichtigter Einheitswertbescheid für das Hausgrundstück Bl. 60 in Gadebusch
               1950

13.014 Kath.Gemeinde zu Gnoien: Miete eines Raumes für Gottesdienste  1913, 1914

13.014/1 Tagebuch des Kath.Pfarramtes Goldberg  27.5.1948-21.11.1948

13.015 Kath.Gemeinde Grevesmühlen: Angebot des Gastwirtes I.Meitzel zur Vermietung
 eines Raumes für Gottesdienste  1910

13.016 Die kath.Gemeinde in Güstrow und Seelsorge für Katholiken im Landarbeitshaus
 Güstrow  1875-1929
 Enthält: Vergütung für Reisen zu seelsorgerischen Handlungen für Insassen des
 Landarbeitshauses, Ablehnung, später Genehmigung kath.Gottesdienste in der
 Krankenhauskapelle, Gestattung periodischer Gottesdienste in Güstrow 1884,
 Übertragung der Missionspfarre Güstrow an Kaplan Hemesaat in Rostock 1920,
 Bischöfliche Ermächtigung für Pfarrer Msgr.Brüx, Schwerin, zur Grundsteinlegung
 der kath.Kirche in Güstrow 1929

13.017 Kirche in Güstrow:
 Zeitungsausschnitt von 26.August [1931?] über die Weihe der kath.Marienkirche in
 Güstrow, Zeitung nicht zu ermitteln
  o.J.

13.018 Besetzung der Außenstation Parchim mit dem Kaplan Brockhoff als selbständigen
 Missionsgeistlichen mit cura primaria, Festlegung der Grenzen des neuen
 Missionsbezirkes 1919, Regelung der Vertretung für den schwer erkrankten Pfarrer
 Schulte in Parchim 1931
  1919, 1931

13.019 Außenstation in Hagenow: Einrichtung und Ausstattung der Kapelle, Kauf des
 Wohnhausgrundstückes Nr.221 in Hagenow und mehrerer Ackergrundstücke
  1933-1935

13.020 Antrag des Handelsvereins für Hagenow auf Abhaltung von kath.Gottesdiensten in
 Hagenow für Wanderarbeiter   1912
 Erwerb eines Hauses für kirchliche Zwecke in Hagenow, Korrespondenz des
 Bischöflichen Generalvikariats
  1934-1935

13.021 Errichtung der kath.Kirchengemeinde Hagenow, Beurkundung durch Bischof
 Dr.Wilhelm Berning, Osnabrück, 11.Juni 1935
 1935

13.022 Die kath.Kapelle in Heiligendamm
  1866.1912
 Enthält: gottesdienstliche Handlungen während der Badesaison, Entwurf zum Bau
 einer Kapelle von G.L.Möckel 1879 mit Kostenvoranschlag; Zeitungsausschnitte zum
 Kapellenbau; Reskript des Großherzogs Friedrich Franz IV. über die Trennung der
 Herz-Jesu-Kapelle von der Mutterkirche in Schwerin und ihren Anschluß an die
 Pfarrkirche in Rostock 1912 (Original)

13.023 Aufstellung über Heilige Messen in der Gemeinde Hoort
  1963

13.024 Filialkirche Ludwigslust: Genehmigung für die Hofsängerin Reinert zu Ludwigslust
 zur Herbeirufung kath.Pfarrer für die Katholiken an kirchlichen Feiertagen und in
 Krankheitsfällen, 1795; Vorstellungen Pfarrer Papenheims über die Einweihung der
 Helenen-Kirche in Ludwigslust und Genehmigungsgesuch zur Einweihung 1809,
 Gesuch des kath.Pfarrers J.Schulze um Entbindung von seinen Amtspflichten und
 seine weitere Versorgung, 1835
  1795, 1809, 1835

13.025 Bestellung einer Monstranz für die Ludwigsluster kath.Hofkirche durch den Herzog,
 Fertigung durch den Goldschmied Henke in Hildesheim
  1808

13.026 Die kath.Gemeinde in Ludwigslust
  1809-1912
 Enthält: Druckschrift: Ceremonien, Gebete und Psalmen bei der Einweihung der ... in
 Ludwigslust neu erbauten kath.Kirche am 30.Nov.1809; Vorstellung des Pfarrers
 Schulze für den Herzog über Religionsfreiheit und Gleichheit bezüglich der
 Verhältnisse der St.Helenen-Kirche in Ludwigslust 1810; Stiftungsbrief über die der
 kath.Kirche zu Ludwigslust landesherrlich zugesicherten Hebungen vom 23.April
 1823 (in mehreren Abschriften), Erhöhung der Ausstattungssumme 3.Juni 1833;
 Zusammenstellung der Vermögenswerte 1847; Verzeichnis der Gemeindemitglieder
 1847; Differenzen mit Pfarrer Scharenberg 1886-1887; Genehmigung für Pfarrer
 Dieckmann zur Durchführung eines Weihnachtsgottesdienstes in Dömitz 1903;
 Neuabgrenzung des Ludwigsluster Sprengels nach Errichtung der Kapelle Parchim
 1912

13.027 Weihe der St.Helenenkirche zu Ludwigslust: Vorbereitung der Feier, Ordnung für den
 Weihegottesdienst durch Pfarrer Papenheim
  1809

13.028 "Die kath.Kirche in Ludwigslust" von Pastor Klein, Ludwigslust, Mskr. 9 Seiten
  o.J.[1.Hälfte 20.Jhd.]

13.029 Seelsorge in Lübtheen
  1900, 1903, 1926
 Enthält: Bischöfliche Weisungen: Betreuung der von Direktor Buschmann in
 Lübtheen eingerichteten Kapelle durch Hausgeistliche Honer und Franz Bueren,
 Seminarpriester, Vorschriften für die Kapelle, Ablehnung zur Gründung einer
 Schwesternstation

Archivhinweis:    Bildung eines Kirchenvorstandes in Lübtheen 1909
 Siehe: 9.005

13.030 Projekt über die Erwerbung des Krankenhauses in Lübtheen für kirchliche Zwecke,
 Schreiben des Besitzers Pentz auf Volzrade
  1924

13.031 Ermächtigung des Bischofs Wilhelm von Osnabrück für Pfarrer J.Brüx zur Weihe der
 Kapelle in Lübz, Titel: Dem heiligsten Herzen Jesu, Nebenpatronin die Hl.Maria
 Magdalena
  1922

13.032 Gemeinde zu Malchin: Mietvertrag zwischen der kath. Gemeinde zu Schwerin und
 dem Rat der Stadt Malchin über die Nutzung eines Saales im Rathaus für
 Gottesdienste
  30.Dez.1920

13.033 Die kath.Hausgeistlichen in Matgendorf, ihre Berufung, Differenzen mit der
 Gutsherrschaft  1857-1920

13.034 Bericht des Propstes und Pfarrers Dr.A.Wegerich an der Berliner St.Hedwigs-
 kathedrale über die seelsorgerische Betreuung der Katholiken in Strelitz
  30.März 1803

13.035 Korrespondenz des Pfarrers P.Dechêne SJ mit dem Meckl.-Strelitzer Hof und dem
 Forstrat Cogho über die Einrichtung einer eigenen Mission in Neustrelitz
  1804-1805

13.036 Versuche zur Einrichtung einer Missionsstation in Neustrelitz
  1804-1809

13.037 Die kath.Gemeinde und Filialkirche in Rostock
  1886-1920
 Enthält u.a.: Betreuung der kath.Insassen der Strafanstalten Bützow-Dreibergen und
 des Landarbeitshauses Güstrow 1886, Militärseelsorge in Rostock, Bericht des
 Pfarrers W.Fiedeldey, Schwerin, an den Bischof über die hohe Verschuldung der
 Rostocker Gemeinde und des Pfarrers Brinkwirth durch den Bau von Kapelle und
 Pfarrhaus 1891; Besetzung der geistlichen Stellen; Beantragung eines Kirchenneubaus
 und die damit verbundenen Geschäfte: Grundstückserwerb, Belastungen 1906; Lösung
 der Rechtsverbindung zwischen der Mutterkirche Schwerin und der Filialkirche
 Rostock 1912

13.038 Kath.Gemeinde Stavenhagen:
 Bericht über den ersten Gottesdienst in Stavenhagen 1911 Miete des Saales im
 "Schuhmacherschen Restaurant" für die Gottesdienste
  1918

13.039 Katholischer Gottesdienst und Schulunterricht in Stavenhagen
  1911-1918
 Enthält nur: Rundschreiben an die Gutsbesitzer der Umgebung: Spendenaufruf zum
 Bau einer Halle für gottesdienstliche Zwecke 1911; Kaufpreis für das bislang genützte
 Gebäude 1916, Zuweisung eines Klassenzimmers für Unterricht 1918

13.040 Mietung und Erwerb von Räumen und Grundstücken für kirchliche Zwecke in
 Sternberg
  1914, 1920, 1935-1938

13.040/1 Einsatz einer Meßstiftung durch den Bischof von Osnabrück für die Ausstattung der
 Sternberger Kapelle, Erwerb des Grundstücks beim Heidberg in Sternberg durch den
 Bischöflichen Stuhl in Osnabrück
                                                      1938-1939
Archivhinweis:    Fortsetzung im Bestand 1965-1995: Kirchen und Filialen außerhalb Schwerins

13.041 Geschichte der kath.Kirche in Sternberg, Manuskript, Verfasser und Entstehungsjahr
 nicht genannt
  [um 1935]

13.042
 Antrag an das Meckl.-Schwerinsche Ministerium, Abt. für Geistliche
 Angelegenheiten, um Genehmigung zur Abhaltung kath.Gottesdienste in Tessin und
 dessen Genehmigung
  1903-1904

13.043 Die kath.Gemeinde in Teterow
  1919-1922
 Enthält nur: Erwerb eines Hauses, dessen Umbau, Kostenabrechnung

13.044 Kath.Gemeinde in Teterow: Vorbereitungen zum Ankauf eines Grundstückes
  1921

13.045 Die kath.Gemeinde in Waren
  1903-1928
 Enthält: Suche eines geeigneten Raumes zur Abhaltung von Gottesdiensten;
 Versicherung für das gekaufte Grundstück 1907; Zulassung eines Geistlichen für
 Waren 1908; Berufung des Kaplans Reckers als Missionspfarrer nach Waren;
 Erwägungen zum Bau einer Kommunikanden-Anstalt; Ermächtigung für Pfarrer
 Msgr.Brüx, Schwerin, zur Grundsteinlegung der kath.Kirche in Waren 1928

13.046 Die kath.Kirchgemeinde in Wismar, Seelsorge für die kath.Wanderarbeiter
 (Rübenarbeiter, Schnitter), kath. Kinderheim in Wismar
  1871-1930
 Enthält: Genehmigung zur Abhaltung von kath.Gottesdiensten in Wismar 1871;
 Ablehnung der Abstellung eines Geistlichen für Wismar; Erwerb eines Hauses in der
 Breitenstr. 1871; Plan eines Kapellenbaus, Kauf des Bauplatzes, Finanzierung und
 Organisation des Baues,   Beschaffung der Glocken, Einweihung der Kirche
 1902,Bestellung des Geistlichen Manuel de Ondarza als Geistlicher in Schwerin mit
 Sitz in Wismar 1903; Geschichtliche Ausführungen des Kirchenvorstandes
 F.J.Leibingers zu den wechselnden Orten für kath.Gottesdienste seit 1871
 (21.Jan.1902); Zulassung eines 2.Geistlichen für Wismar 1914; Antrag auf
 Abtrennung der Kirche Wismars von der Mutterkirche Schwerin 1915

13.047 Kath.Gemeinde zu Wismar:
 Genehmigung des Bischofs Hubertus von Osnabrück zum Erwerb des angebotenen
 Grundstückes in Wismar und nähere Weisungen
  13.August 1900

13.048 Kath.Gemeindeangelegenheiten in Wittenburg:
 Verabredungen zu Beratungen in Wittenburg
  1919-1920

13.049 Kirche in Wittenburg:
 Grunderwerb in Wittenburg zum Kirchenbau, Verhandlungen über die Baugestaltung,
 Zeitungsbericht über die Einweihung o.J.
  1931, o.J.
 Enthält auch: Faschistisches Pamphlet gegen den Kirchenbau in Wittenburg 4.10.1931

13.050 Die kath.Gemeinde in Wittenburg
  1931-1933
 Enthält: Anstellung eines eigenen Geistlichen für den neu zu bildenden
 Seelsorgebezirk Wittenburg, Beurkundung der Errichtung der kath.Kirchengemeinde
 Wittenburg 1.Feb.1932, Kirchweihe in Wittenburg 22.und 23.Okt.1932, Differenzen
 mit der Schulleitung  wegen der Befreiung der kath.Kinder vom Schulunterricht am
 Tag Allerseelen 1933

Archivhinweis:     Kapellen in Crivitz, Gadebusch, Rehna, Sternberg 1932-1978 siehe auch neuer
 Bestand ab 1965